POL-VER: Remise und Stall in Brand geraten

Landkreis Osterholz (ots) – Grasberg. Am Dienstagmittag gerieten an der Neu-Rautendorfer Straße eine Remise und ein angrenzender Pferdestall in Brand. Gegen 12 Uhr entdeckte eine Bewohnerin des dortigen Anwesens das Feuer und alarmierte daraufhin die Einsatzkräfte. Die Feuerwehr rückte mit einem Großaufgebot an und konnte so die Flammen rechtzeitig eindämmen und ein Übergreifen auf das Haupthaus verhindern. Beamte der Polizeistation Grasberg, eine spezialisierte Tatortgruppe der Polizeiinspektion Verden/Osterholz sowie Brandermittler des Kriminal- und Ermittlungsdienstes beim Polizeikommissariat Osterholz waren am Brandort. Derzeit gehen die Polizisten von einer technischen Ursache aus, die zum Feuer geführt hat. Der Schaden beträgt ersten Schätzungen zufolge mehrere zehntausend Euro. Weder Menschen noch Pferde wurden durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Helge Cassens Telefon: 04231/806-104 www.polizei-verden-osterholz.de www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz, übermittelt durch news aktuell