POL-HK: Soltau: Niedergeschlagen und beraubt; Dorfmark: Geschäftseinbruch; Soltau: Münzautomat aufgebrochen; Dorfmark: Silberbesteck und Zinngeschirr gestohlen

Heidekreis (ots) – Presseinformation der Polizeiinspektion Heidekreis v. 12.04.2018 Nr. 1

12.04 / Niedergeschlagen und beraubt

Soltau: In der Nacht zu Donnerstag überfielen Unbekannte einen 48-jähriger Soltauer und verletzten ihn dabei leicht. Gegen 03.35 Uhr wurde das Opfer vor der Haustür am Von-der-Wense-Weg von zwei maskierten männlichen Tätern niedergeschlagen. Sie raubten das Portmonee und flüchteten mit einem Pkw. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise zur Tat nimmt der Zentrale Kriminaldienst in Soltau unter 05191/93800 entgegen.

11.04 / Geschäftseinbruch

Dorfmark: In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch schlugen Unbekannte die Scheibe der Eingangstür eines Geschäfts an der Hauptstraße in Dorfmark ein. Sie gelangten in das Objekt und durchsuchten einige Schränke. Ob etwas entwendet wurde ist noch nicht bekannt.

11.04 / Münzautomat aufgebrochen

Soltau: Unbekannte brachen in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch den Münzautomaten einer öffentlichen Toilette am Bahnhof in Soltau auf und entwendeten das Münzgeld in Höhe vor etwa 10 Euro. Der Schaden am Behälter beträgt rund 300 Euro.

11.04 / Silberbesteck und Zinngeschirr gestohlen

Dorfmark: Durch Aufhebeln des Schlafzimmerfensters gelangten Einbrecher von Dienstag auf Mittwoch in ein Mehrfamilienhaus an der Eggersglüßstraße in Dorfmark. Aus dem Objekt entwendeten sie Silberbesteck und Zinngeschirr. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

11.04 / Vier Reifen zerstochen

Walsrode: In der Zeit zwischen Dienstag, 10.30 Uhr und Mittwoch, 08.05 Uhr zerstachen Unbekannte alle vier Reifen eines Pkw Renault, der in einer Parklücke an der Schubertstraße abgestellt war. Zudem zerkratzten sie den Lack an der hinteren rechten Beifahrerseite. Der Schaden beträgt rund 2.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Walsrode unter 05161/984480 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Heidekreis Pressestelle Olaf Rothardt Telefon: 05191 9380-104 E-Mail: pressestelle@pi-hk.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Heidekreis, übermittelt durch news aktuell