POL-HH: 180313-6. Zwei verletzte Personen nach Schussabgabe in Hamburg-Dulsberg

Hamburg (ots) – Tatzeit: 13.03.2018, 16:35 Uhr Tatort: Tondernstraße/ Nordschleswiger Straße

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen sind am Nachmittag in und vor einer Gaststätte in Hamburg-Dulsberg mehrere Schüsse gefallen.

Zwei männliche Personen wurden vor der Gaststätte mit Schussverletzungen in den Beinen von Polizeibeamten angetroffen und medizinisch versorgt. Die verletzten Männer wurden in der Zwischenzeit in ein Krankenhaus eingeliefert.

Mindestens ein Täter flüchtete mit einem Pkw vom Tatort in unbekannte Richtung.

Die Fahndungsmaßnahmen der Polizei dauern an.

Die ersten Ermittlungen vor Ort hat der Kriminaldauerdienst (LKA 26) übernommen.

Die Ermittlungen, auch zu den Hintergründen der Tat, dauern an.

Schö.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Rene Schönhardt Telefon: 040/4286-56211 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell