POL-HH: 160930-2. Einbrecher dem Haftrichter zugeführt in Hamburg-Hinschenfelde

Hamburg (ots) – Tatzeit: 29.09.2016, 04:17 Uhr Tatort: Hamburg-Hinschenfelde, Friedrich-Ebert-Damm

Ein 23-jähriger Aserbaidschaner ist gestern nach einem Einbruch in einen Handy-Shop vorläufig festgenommen worden. Die weiteren Ermittlungen führt das Landeskriminalamt für die Region Wandsbek (LKA 152).

Ein Einbruchsalarm alarmierte Beamte der Polizeikommissariate 37 und 38. Am Handy-Shop stellten die Beamten Einbruchspuren an einem Garagentor, einen Schuhabdruck sowie Einbruchswerkzeug des mutmaßlichen Täters fest. Durch das Garagentor gelangt man zu dem angrenzenden Handy-Shop.

Im Rahmen der Fahndung konnte der joggende 23-Jährige vorläufig festgenommen werden. Seine Bekleidung war verschmutzt und er trug Schuhe, deren Profil mit dem am Tatort festgestellten Schuhabdruck übereinstimmte.

Der Tatverdächtige wurde erkennungsdienstlich behandelt und dem Haftrichter zugeführt, der einen Haftbefehl erließ.

Uh.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Heike Uhde Telefon: 040-4286 56212 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg.de

Original-Content von: Polizei Hamburg, übermittelt durch news aktuell