POL-HB: Nr.: 0374 –Supermarkt überfallen–

Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Vahr, Geschwister-Scholl-Straße Zeit: 09.06.18, 8.50 Uhr

Am Samstagmorgen überfiel ein Unbekannter in der Bremer Vahr einen Supermarkt unter Vorhalt eines Messers. Er floh mit Bargeld in Richtung Carl-Goerdeler-Straße. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Maskierte betrat um kurz vor neun Uhr den Discounter in der Geschwister-Scholl-Straße über den Hinterausgang. Er ging geradewegs zur Kasse und forderte unter Vorhalt eines Messers von dem 18-jährigen Kassierer die Herausgabe von Bargeld. Anschließend flüchtete er in Richtung Carl-Goerdeler-Straße.

Der Mann soll etwa 180 Zentimeter groß gewesen sein, trug einen Stoppelbart und hatte einen dunklen Teint. Er trug eine beige/braune Hose, ein dunkles Oberteil, ein graues Cappy mit aufgestickter Aufschrift sowie ein spitzes Tuch über dem Mund als Maskierung.

Die Polizei fragt, wer am Samstagmorgen den Vorfall beobachtet hat und Hinweise zum Täter geben kann. Zeugen werden gebeten sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 zu melden.

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Jana Schmidt Telefon: 0421 362-12114 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell