POL-H: Nachtragsmeldung! Sehnde: Unbekannter Toter aus Weiher geborgen – Kripo identifiziert Verstorbenen

Hannover (ots) – Der gestern (12.03.2018) in einem See an der Verlängerung des Laheweg (Bilm) aufgefundene Tote ist heute identifiziert worden. Der Polizei liegen weiterhin keine Hinweise auf Fremdverschulden vor.

Ein Passant hatte gestern, gegen 12:30 Uhr, den leblosen Körper in dem abgelegenen Teich bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Ein hinzu gerufener Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Nach ersten Erkenntnissen gibt es keinerlei Hinweise darauf, dass er eines gewaltsamen Todes gestorben ist (wir haben berichtet).

Die Ermittler des Zentralen Kriminaldienstes Hannover haben den Toten heute identifiziert. Es handelt sich um einen ehemals 47-jährigen Vermissten aus dem Raum Sehnde. / pu, schie

Unsere Ursprungsmeldung finden Sie hier: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3889434

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Hannover Andre Puiu Telefon: 0511 109-1043 E-Mail: pressestelle@pd-h.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-h.polizei-nds.de/startseite/

Original-Content von: Polizeidirektion Hannover, übermittelt durch news aktuell