POL-GS: Pressemitteilung PI Goslar, Berichtszeitraum 12.08.2016, 12:00 Uhr – 13.08.2016, 12:00 Uhr

Goslar (ots) – Verkehrsunfall

Astfeld. Am frühen Nachmittag überholte ein 73jähriger Langelsheimer auf der Bundesstraße 82 in Höhe Astfeld, Fahrtrichtung Langelsheim, mit seinem Pkw einen Sattelzug im Überholverbot. Beim Einscheren kollidierte er mit dem Sattelschlepper, geriet ins Schleudern und anschließend in den angrenzenden Straßengraben/Acker. Verletzt wurde niemand. Zeugenhinweise unter der u.g. Rufnummer.

Diebstahl einer Geldbörse

Goslar. Am Freitag, gegen 16:25 Uhr, kam es im Edeka Einkaufsmarkt in der Kaiserpassage zu einem Diebstahl. Einer 57jährigen Goslarerin wurde in einem unbeobachteten Moment die Geldbörse aus ihrer Tasche entwendet. Zeugenhinweise unter der u.g. Rufnummer.

Verkehrsunfallflucht

Goslar. Am Freitag Abend, gegen 19:20 Uhr, befuhr ein unbekanntes Fahrzeug die Feldstraße in Richtung Am Siechenhof. In Höhe der Kreuzung Jürgenweg/Hubertusweg stieß dieses Fahrzeug gegen einen blauen Renault Master, welcher am Fahrbahnrand geparkt war. Der Außenspiegel des Renault wurde beschädigt. Zeugenhinweise unter der u.g. Rufnummer.

Ohne Führerschein unterwegs

Goslar. Am Freitag Abend wurde eine Polizeistreife auf einen Ford Transit mit irischer Zulassung aufmerksam. Bei der folgenden Kontrolle konnte der 17jährige, irische Fahrzeugführer keine Fahrerlaubnis vorlegen. Seinen Angaben nach sei die Fahrerlaubnis in Irland verloren gegangen. Nun sieht der 17jährigen einem Strafverfahren wegen des Verdacht des Fahren ohne Fahrerlaubnis entgegen.

Ruhestörung

Goslar. Gegen 23:00 Uhr wurde eine Ruhestörung in der Goslarer Altstadt gemeldet. Die Tür einer Gaststätte/Bar war geöffnet, wodurch die Anwohnerschaft exklusiv die Gespräche der anwesenden Gäste, sowie die Musik aus der Bar wahrnehmen konnte. Nach einem Gespräch mit dem Betreiber wurde die Tür verschlossen, die Ruhe war wieder hergestellt.

Gullydeckel entfernt

Goslar. In der Nacht von Freitag auf Samstag entfernten Unbekannte einen Gullydeckel in der Robert-Koch-Straße Ecke Lilienthalstraße und deponierten diesen auf dem Gehweg. Glücklicherweise kam es zu keinem Unglücksfall. Zeugenhinweise unter der u.g. Rufnummer.

Schumbrutzke, POK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Einsatz- und Streifendienst

Telefon: 05321-339-0