POL-GS: PI Goslar: Pressemitteilung vom 11.06.18

Goslar (ots) – Einbruch misslang.

Goslar. Im Zeitraum von Samstagabend, 21.00 Uhr, bis Sonntagmittag, 12.00 Uhr, versuchten bislang unbekannte Täter vergeblich, die Hauseingangstür einer Doppelhaushälfte im Fritz-Reuter-Weg gewaltsam zu öffnen. Es blieb glücklicherweise bei diesem Versuch, bei dem allerdings Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro entstand. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Fahrzeug beschädigt und weggefahren.

Goslar. Am Samstag, zwischen 11.30 und 17.45 Uhr, wurde die Fahrertür eines auf dem Parkplatz eines Mehrparteienwohnhauses in der Hirschberger Straße ordnungsgemäß abgestellten braunen Skoda Fabia mit GS-Kennzeichen offenbar beim Öffnen der Tür eines unmittelbar daneben abgestellten Fahrzeugs beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung dem Geschädigten gegenüber anzugeben. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Fahrzeug beschädigt und weggefahren.

Goslar. Am Sonntag, zwischen 10.30 und 21.00 Uhr, wurde ein auf dem Parkplatz eines Hotels im Okertal ordnungsgemäß abgestellter grüner Opel Corsa mit GS-Kennzeichen offenbar durch ein Fahrzeug beim Aus- oder Einparken im Bereich der Beifahrerseite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich anschließend vom Ort des Geschehens, ohne sich weiter um den angerichteten Schaden zu kümmern oder seine Art der Beteiligung dem Geschädigten gegenüber anzugeben. Bei dem Vorfall entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Die Polizei Goslar hat dazu die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die während des angegebenen Zeitraums entsprechende Beobachtungen gemacht haben oder andere sachdienliche Hinweise geben können, sich unter 05321/339-0 zu melden.

Siemers, KHK

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Goslar Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 05321/339104 E-Mail: pressestelle@pi-gs.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Goslar, übermittelt durch news aktuell